Namen und Schicksale

Stolpersteine Roth

Familie Stern »Herne-Malches«

Familie Stern Unter der Linde 1Familie Stern Unter der Linde 1

In dem Haus Unter der Linde 1 lebte die Familie von Mannes Stern (1861-1933) und hier unter- hielt er auch sein kleines Handelsgeschäft mit Stoffen. Mit seiner Frau Bertha (*1869), geb. Rosenbusch, hatte er drei Kinder, die Söhne Louis (*1894) und Hugo (*1896), sowie die Tochter Toni (1898-1998). Nach dem Tod von Mannes Stern am 29. Januar 1933 führte seine Witwe das Geschäft weiter, vermutlich gemeinsam mit ihrem jüngeren Sohn Hugo.

Louis arbeitete in einem großen Konfektionshaus in Frankfurt und lebte dort auch unter der Woche, bevor er 1939 gezwungenermaßen nach Roth zurückkehrte. Toni Stern heiratete 1936 den Witwer Markus Roth und wanderte mit der Familie 1938 in die USA aus.

Trotz zahlreicher Bemühungen gelang es Bertha, Louis und Hugo Stern nicht mehr nachzukommen. Am 6. September 1942 wurden sie nach Theresienstadt deportiert und 1943, bzw. 1944 nach Auschwitz. Sie haben nicht überlebt.

„Meine Lieben! Gelangten heute im Besitz Eures Briefes, ich kann Euch nicht beschreiben wie sehr erfreut und Überrascht wir waren Bin froh daß du l.Toni so gut im stand bist und auch das Kind gesund ist. Nehmet meine herzlichste Gratulation ich will hoffen daß mein Enkelchen zu Eurer und unserer Freude heranwachsen möge.“ (Brief vom 21.1.39)