Namen und Schicksale

Stolpersteine Roth

»Alt Reiz«

In einem Häuschen an der Einfahrt zur Sackgasse lebte Rosa Bergenstein (1853-1937), die im Dorf »Alt Reiz« genannt wurde. Sie war eine uneheliche Tochter des Metzgers Josef Bergenstein und der Betti Stern aus Oberweimar. Levi und Seligmann Bergenstein waren ihre Halbbrüder. Alleinstehend lebte sie in sehr ärmlichen Verhältnissen. Die Leute kauften zu ihrer Unterstützung Kleinigkeiten, wie z.B. Streichhölzer, in ihrem kleinen Kurzwarengeschäft. Auch soll sie bei Bauern aus dem Dorf Bettstroh umsonst bekommen haben. Zu dem Häuschen gehörte noch ein kleiner Schuppen auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Unmittelbar nach dem Tod von Rosa Bergenstein im Juni 1937 wurden die baufälligen Gebäude abgerissen.